Gottesacker -
Friedhof der Brüdergemeine


Im Frühjahr breitet sich über weiten Teilen des alten Friedhofs ein Teppich aus Cilla-Blüten aus. Doch nicht nur dann – auch zu allen anderen Jahreszeiten ist der alte, seit der Mitte des 18. Jahrhunderts von böhmisch-mährischen Neusiedlerfamilien angelegte und immer noch genutzte Gottesacker, einen Spaziergang wert.



Schwester- und Brüder der Gemeine finden auch heute noch hier ihre letzte Ruhe. Eine Besonderheit bilden die Jahrhunderte alten, liegenden Grabsteine, die ihre Inschriften direkt gen Himmel richten. Ein alter Baumbestand rahmt dieses Gartendenkmal ein.





Besinnung und Glaube
Weitere Informationen:

Rezeption
Birgit Klein
Grit Rigol

Telefon: 03 62 02/ 9 83 33
Fax: 03 62 02/ 9 83 36

E-Mail
Kontaktformular
Reservierungsanfrage

Preise + Downloads
Anfahrt
Tagungs- und Begegnungsstätte Zinzendorfhaus Neudietendorf AKTUELLES

11. Dezember 2016
Weihnachtsmarkt 2016

Am 11.12.2016 auf dem Zinzendorfplatz in Neudietendorf.

› mehr

23. September 2016
Austellung "Ruhmreiche Zeiten"

Eine Ausstellung zur Feier der Tatsachen von Stefan Kratsch und Jörg Müller

Wir laden ein zur Vernissage

Am 23. September 2016

im Zinzendorfhaus Neudietendorf

 

› mehr

14. September 2016
Umleitung wegen Bauarbeiten

Achtung Umleitung !

Von der Autobahn kommend,
fahren Sie Richtung Apfelstädt.

Im Kreisverkehr folgen Sie nicht der ausgeschriebenen Umleitung, sondern fahren Sie die 1. Ausfahrt rechts Richtung Apfelstädt.
So erreichen Sie Neudietendorf 
auf dem kürzesten Weg.

› mehr