Nach oben
? ? ?
Zinzendorfhaus > Gottesdienste & Gebete

Gottesdienst | Gebete | Herrnhuter Brüdergemeine

Gottesdienste & Gebete

Sie möchten an einem evangelischen Gottesdienst in Neudietendorf bei Erfurt in Thüringen teilnehmen und mit einer evangelischen Gemeinde gemeinsam beten? Dann besuchen Sie das Mittagsgebet im Zinzendorfhaus und die Gottesdienste der Neudietendorfer Kirchen. Treten Sie in der geistlichen Atmosphäre der Brüderkirche am Zinzendorfhaus bei einem der Gottesdienste der Brüdergemeine und evangelisch-lutherischen Gemeinde in Verbindung mit Gott und nehmen Sie am gemeinsamen Mittagsgebet im Raum der Stille teil. Auch die Singstunden in der Brüderkirche laden zum andächtigen Beisammensein in spiritueller Umgebung ein.

Mittagsgebet

Das Mittagsgebet findet von Montag bis Freitag um 12:15 Uhr im Raum der Stille statt. Dieser befindet sich im Zinzendorfhaus und ist mit einem schlichten Altar aus Holz eingerichtet. An diesem Ort finden Sie auch im Seminar- und Tagungstrubel Einkehr und Besinnung. Das Gebet wird von den im Haus ansässigen Institutionen im wöchentlichen Rhythmus gehalten. Sie sorgen dafür, dass diese Zeit des Tages zu einem lebendigen Bestandteil des Hauses gehört, zu dem alle Gäste herzlich eingeladen sind.

Mittagsgebet: Montag – Freitag, 12:15 Uhr, Raum der Stille

Raum der Stille

Raum der Stille

Gottesdienste in der Brüderkirche

Die Brüdergemeine in Neudietendorf kommt jeden Sonntag zum Gottesdienst zusammen. Daher wird in der Gemeinde eher von Versammlung gesprochen – Gottesdienst sollte nach der Überzeugung der Herrnhuter Brüdergemeine das ganze Leben sein. Auch das Singen spielt eine ganz besondere Rolle im Glauben der Brüdergemeine. So ist die Singstunde eine ganz eigene Gottesdienstform. Das Gemeindeleben wird von allen Mitgliedern gestaltet und vom Ältestenrat verantwortet. Die Gottesdienste oder Predigtversammlungen sind für alle Bewohner des Ortes und der Region sowie für die Besucher des Evangelischen Zentrums Zinzendorfhaus Neudietendorf offen. Auch neugierige und interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

  • Gottesdienst, Sonntag, 10:00 – 11:00 Uhr, Brüderkirche (im Wechsel mit/in der Johanniskirche)
  • Singstunde, Samstag, 19:00 – 19:30 Uhr, Brüderkirche

 

Brüderkirche

Die Herrnhuter Brüdergemeine in Neudietendorf

Die Herrnhuter Brüdergemeine wurde Anfang des 18. Jahrhunderts als protestantische, überkonfessionelle und christliche Glaubensbewegung von den Böhmischen Brüdern gegründet. 1742 kamen die ersten Mitglieder der Brüdergemeine nach Neudietendorf, wo sie ein altes Rittergut mit einer dazugehörigen Siedlung erwarben. Zehn Familien lebte dort nach dem Herrnhuter Vorbild. 1753 wurde die Brüdergemeine in Neudietendorf aufgebaut. Die Gemeinde wuchs durch die Bemühungen des ersten Pfarrers, eine Verbindung mit der Landeskirche herzustellen und Menschen aus der Region für die Brüdergemeine zu gewinnen. Zum Aufbau der Gemeinde gehörte auch die Errichtung von Chorhäusern für die ledigen Brüder und Schwestern. Später folgten der Kirchsaal und weitere Gebäude.

Die Mitglieder der Brüdergemeine wohnen heute in Neudietendorf und der angrenzenden Region. Der Glauben wird bis heute gelebt, ob in der Brüderkirche oder zu Hause. Die Gemeindemitglieder leben Gottes Gegenwart in jeder Situation – beim Essen und Arbeiten ebenso wie beim Beten. Zwei der Prinzipien der Gemeinde sind Offenheit und Verbindlichkeit. Das beinhaltet die Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Glaubensformen, ohne jedoch den eigenen Glauben zu verleugnen. Die Verbindlichkeit soll im Glauben sowie in der Gemeinschaft mit Schwestern und Brüdern bestehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen