Nach oben
? ? ?
Zinzendorfhaus > Evangelisches Zentrum

Evangelisches Zentrum | Zinzendorfhaus Neudietendorf

Ev. Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf

Das Evangelische Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf entstand durch den Zusammenschluss verschiedener evangelischer Bildungseinrichtungen. Heute besteht das Zentrum aus neun Einrichtungen. Einen genauen Lageplan der Gebäude des Evangelischen Zentrums in Neudietendorf finden Sie hier (.pdf – ca. 122 KB).

Pädagogisch-Theologisches Institut der EKM

Das Pädagogisch-Theologische Institut, kurz PTI, wurde 2005 gegründet. Es entstand aus dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum der Thüringer Landeskirche und dem PTI der Kirchenprovinz Sachsen, nachdem diese zur EKM zusammengelegt wurden. Neudietendorf ist eine der zwei Arbeitsstellen, an welchen vielfältige Aus-, Fort- und Weiterbildungen angeboten werden. Weiterhin gibt es für Gruppen, die in den Arbeitsstellen tagen, ein Abrufangebot an schulinternen Fortbildungen. Thematischer Schwerpunkt des Instituts sind die Bereiche Religions- und Gemeindepädagogik. Außerdem kooperieren die Stellen des PTI mit der religionspädagogischen Fort- und Weiterbildung der Erzieher und Lehrer.

Das Ausbildungsangebot des Instituts in Neudietendorf beinhaltet das pädagogische Vikariat im Rahmen der Vikarsausbildung bei der EKM. Fortbildungen werden für Ehrenamtliche, Erzieher, Religions- und Ethiklehrer, Lehrer an evangelischen Schulen und kirchliche Mitarbeiter im gemeinde- und religionspädagogischen Dienst angeboten. Weiterbildungen werden in Hinblick auf den Erhalt der Lehrbefähigung kirchlicher Mitarbeiter für den evangelischen Religionsunterricht durchgeführt.

Gemeindedienst der EKM

Das Büro des Gemeindedienstes der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Zinzendorfhaus. Die gemeindeübergreifende Einrichtung ist das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum der EKM und unterstützt die Arbeit der Landeskirche und der Gemeinden. Hier sind Projekte, Vereine und Dienststellen zu einer Organisation zusammengefasst. So unterstützt, begleitet und berät beispielsweise die Arbeitsstelle Gottesdienst die Gemeinden bei der Gestaltung ihrer Gottesdienste und bietet Fortbildungen zum gottesdienstlichen Handeln an. Auch der Gemeindekirchenrat, welcher die Gemeindeleitung und Zusammenarbeit der einzelnen Kirchengemeinden unterstützt, ist über den Gemeindedienst erreichbar. Weiterhin ist die Servicestelle Konfliktmanagement der EKM beim Gemeindedienst eingerichtet. Die Beratungsstelle Landeskirchliche Großprojekte begleitet die Organisation von überregionalen Projekten und Veranstaltungen wie Landesgartenschauen, Ländertage oder Landesfeste. Auch Materialbestellungen, Veranstaltungsanmeldung und weitere Nachfragen der Gemeinden laufen über das Büro des Gemeindedienstes in Neudietendorf.

Kirchlicher Fernunterricht (KFU)

Im Kirchlichen Fernunterricht der EKM werden Ehrenamtliche in den fünf Grundfächern der Evangelischen Theologie ausgebildet. Während der Ausbildung werden Kurse in verschiedenen Tagungsstätten abgehalten, unter anderem auch im Evangelischen Zentrum Zinzendorfhaus, welches das Büro des KFU beherbergt. Außerdem gehören schriftliche Hausarbeiten, Predigten und ein Gemeindevortrag zu den Ausbildungsinhalten des KFU. Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung theologischer Kompetenz und Sprachfähigkeit im Reden von Gott. Absolventen der Ausbildungen können so beispielsweise als Prädikant tätig sein. Dafür wird das Examen in allen fünf Studienfächern benötigt. Wer diese Tätigkeit nicht anstrebt, kann ohne Examen und die praktisch-theologischen Hausarbeiten an den Kursen teilnehmen. Für Absolventen des Kirchlichen Fernunterrichts werden zudem Fortbildungen im Zinzendorfhaus Neudietendorf angeboten.

Evangelisches Medienzentrum

Im Evangelischen Zentrum Zinzendorfhaus befindet sich eine der vier Standorte und die Geschäftsstelle des Medienzentrums der EKMD. Diese Einrichtung dient als Ort der Zusammenarbeit von Medienstellen sowie Bibliotheken und bietet Dienstleistungen im medienpädagogischen Bereich an. Weiterhin können Print- und audio-visuelle Medien und Medientechnik im Evangelischen Medienzentrum ausgeliehen werden. Im Rahmen des kirchlichen Auftrags werden Materialien und Werke vorrangig an Mitarbeiter in Kirchengemeinden, Gemeinde- und Jugendgruppen, Verbänden sowie Veranstaltungs- und Bildungsträger verliehen. Die medienpädagogische Arbeit, welche vom Medienzentrum angeboten wird, beinhaltet die Unterstützung der theologischen und religionspädagogischen Ausbildung in der EKM durch die Ausbildung im medienpädagogischen Bereich. Auch für Projekte und andere medienpädagogische Angebote bietet das Zentrum Hilfe an und unterstützt bei Veranstaltungen und Seminaren. Auch eigene Veranstaltungen, wie Filmbesprechungen und Seminare zum Thema mobile Medien, finden regelmäßig im Medienzentrum statt.

Medienzentrum der EKM in Neudietendorf

Evangelische Akademie Thüringen (EAT)

In einem der Gästehäuser im Garten des Zinzendorfhauses befindet sich die Evangelische Akademie Thüringen. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen und Diskussionen zu den Themen Gesellschaft, Christentum, Gott und die Welt statt. Auch Tagungen, Fachtage und Workshops werden in der Akademie angeboten und befassen sich in der Regel unabhängig von wirtschaftlichen und politischen Interessen mit Grundfragen des Menschseins. Ziel der Veranstaltungen ist, dass die evangelische Kirche zur Ausgestaltung der Zivilgesellschaft beiträgt. Dazu gehören die gegenseitige Wertschätzung, individuelle Freiheiten und gleichzeitig die Übernahme von Verantwortung. In den Veranstaltungen der Evangelischen Akademie werden Begegnungsräume geschaffen, um unterschiedliche Perspektiven sowie Positionen zu betrachten und zu diskutieren. Dabei sollen kirchliche als auch gesellschaftliche Diskurse verbunden und die verschiedenen Teilnehmer gefördert werden, eine gesellschaftliche Verständigung zu ermöglichen.

Evangelische Akademie Thüringen in Neudietendorf

Regionale Studienleitung für die Vikarsausbildung in der EKM

Die Studienleitung der Vikarsausbildung bei der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gehört zum Pädagogisch-Theologischen Institut. Hier wird das religionspädagogische Vikariat als zweite Ausbildungsphase der Theologen und Gemeindepädagogen gelehrt. Es ist der erste Schritt der Vikarsausbildung. Das religionspädagogische Vikariat dauert ein halbes Jahr und besteht vorrangig aus dem Absolvieren von Praktika an einer Schule, Hospitationen sowie eigenem Unterricht.

Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (BeJM)

Ca. 500 Meter vom Zinzendorfhaus entfernt im WerkHaus befindet sich die Geschäftsstelle des  Bundes Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland  (BeJM). Der Bund ist der Dachverband der evangelisch geprägten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Mitteldeutschland. Dazu gehören evangelische Jugendverbände und Partnerorganisationen auf dem Gebiet der EKM, welche Jugendbildungshäuser, Kindertreffs, Band und Gospelchöre, Junge Gemeinden, Sommerfreizeiten sowie viele weitere Projekte durchführen. Als Dachverband vertritt der BeJM die Interessen seiner Mitglieder innerkirchlich und gegenüber staatlichen sowie öffentlichen Organisationen. Ziel des BeJM ist es, jungen Menschen den Zugang zur evangelischen Kirche zu ermöglichen und den Glauben erlebbar zu machen. Neben der Interessenvertretung gehören die Koordination der Jugendarbeit und die Beratung der Mitglieder zu seinen Aufgaben. Auch für die Förderung überregionaler Veranstaltung und die Öffentlichkeitsarbeit ist der BeJM zuständig.

Gemeindekolleg der VELKD

Das Gemeindekolleg der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) bietet Kurse, Veranstaltungen und Projekte an, die zur Gemeindeentwicklung beitragen sollen. Auch Fragen zum Thema Zusammenarbeit von Kirchenleuten und Konfessionslosen widmet sich das Gemeindekolleg. Das Ziel der Arbeit des Gemeindekollegs und der VELKD ist es, eine Einheit unter deutschen lutherischen Kirchen zu schaffen und zu pflegen. Auch Entwicklungsarbeit in Bezug auf die Gemeinden unterstützt das Gemeindekolleg. Zur Bildungsarbeit gehören Projekte, wie die Qualifikation von Ehrenamtlichen als Multiplikatoren für ihre Arbeit.

Beihilfstelle der EKM

Auch die Beihilfestelle der Evangelischen Kirche im Mitteldeutschland hat ihre Büroräume im Evangelischen Zentrum.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen